Kleine Kartoffelklößchen


Diese kleinen Klößchen, auch als Nockerln bekannt, eignen sich als Beilage zu verträglichem Gemüse oder Fleisch und Fisch.

Menge2 PortionenZubereitung30 Minuten
 6 Kartoffeln
 4 Zweige Petersilie, glatt, frisch
 3 Esslöffel Olivenöl
 3 Prisen Kräutersalz
 1 Prise weißer Pfeffer
 1 Prise Muskatnuss
1

Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden und anschließend dampfgaren. Wer keinen Dampfgarer hat, kann dies im Ofen tun: Kartoffeln in ein Dampfsieb legen, dieses in eine ofenfeste Form stellen, die zu etwa 2 cm mit Wasser gefüllt ist. Deckel draufsetzen und bei ca. 150° C dampfgaren.

2

Zwischenzeitlich Petersilie waschen, schütteln und klein hacken

3

Die fertig gegarten Kartoffeln zu Kartoffelbrei zerdrücken. Olivenöl, Salz, Petersilie, Muskatnuss und Pfeffer hinzufügen und gut vermengen.

4

Mit zwei Esslöffeln zu Nockerln oder kleinen Klößchen formen und auf Tellern anrichten. Am nächsten Tag können Reste als Bratklöße verwendet werden: Dazu die Klößchen einfach in dickere Scheiben schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.

Zutaten

 6 Kartoffeln
 4 Zweige Petersilie, glatt, frisch
 3 Esslöffel Olivenöl
 3 Prisen Kräutersalz
 1 Prise weißer Pfeffer
 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung

1

Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden und anschließend dampfgaren. Wer keinen Dampfgarer hat, kann dies im Ofen tun: Kartoffeln in ein Dampfsieb legen, dieses in eine ofenfeste Form stellen, die zu etwa 2 cm mit Wasser gefüllt ist. Deckel draufsetzen und bei ca. 150° C dampfgaren.

2

Zwischenzeitlich Petersilie waschen, schütteln und klein hacken

3

Die fertig gegarten Kartoffeln zu Kartoffelbrei zerdrücken. Olivenöl, Salz, Petersilie, Muskatnuss und Pfeffer hinzufügen und gut vermengen.

4

Mit zwei Esslöffeln zu Nockerln oder kleinen Klößchen formen und auf Tellern anrichten. Am nächsten Tag können Reste als Bratklöße verwendet werden: Dazu die Klößchen einfach in dickere Scheiben schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.

Kleine Kartoffelklößchen
Sind die Informationen in diesem Artikel hilfreich?
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Verena

Verena beschäftigt sich als Betroffene seit vielen Jahren mit Nahrungsmittelintoleranzen. Begonnen hat bei ihr alles mit einem langwierigen Darminfekt. Daraus resultierten eine Laktoseintoleranz und Fruktosemalaborption. Im Lauf der Jahre kam noch eine Weizenunverträglichkeit hinzu. Durch viele Eigenstudien, der ein oder anderen Hilfestellung und einer konsequenten Ernährungsumstellung kommt sie mit den Unverträglichkeiten inzwischen gut durch ihren Alltag und möchte anderen Betroffenen helfen.

Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dem Artikel?

Hinterlasse einen Kommentar

Lebensmittelunverträglichkeiten