Histaminarmes Dinkelbrot


Dieses Dinkelbrot kommt ohne Hefe aus und eignet sich somit für eine histaminarme Ernährung.

Menge30 PortionenZubereitung1 Stunde 10 Minuten

Hinweis: Trotz der Angabe möglicherweise laktosehaltiger Produkte können diese Rezepte mit alternativen Produkten laktosefrei zubereitet werden.

 250 g Quark
 400 g Dinkelmehl, Tpye 630
 200 g Dinkelmehl, Tpye 1050
 5 Esslöffel Olivenöl
 2 Esslöffel Leinsamen
 3 Esslöffel Leinsamen, geschrotet
 3 Esslöffel Flohsamenschalen
 9 g Natron
 2 Teelöffel Salz
 750 ml Mineralwasser
1

Zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.

2

Quark, Öl und Wasser dazugeben.

3

Alle Zutaten gut vermengen und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem Teig kneten. Darauf achten, dass eine gleichmäßige und homogene Masse entsteht.

4

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und etwa 50 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze im Ofen backen.

Zutaten

 250 g Quark
 400 g Dinkelmehl, Tpye 630
 200 g Dinkelmehl, Tpye 1050
 5 Esslöffel Olivenöl
 2 Esslöffel Leinsamen
 3 Esslöffel Leinsamen, geschrotet
 3 Esslöffel Flohsamenschalen
 9 g Natron
 2 Teelöffel Salz
 750 ml Mineralwasser

Zubereitung

1

Zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.

2

Quark, Öl und Wasser dazugeben.

3

Alle Zutaten gut vermengen und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem Teig kneten. Darauf achten, dass eine gleichmäßige und homogene Masse entsteht.

4

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und etwa 50 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze im Ofen backen.

Histaminarmes Dinkelbrot
Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dem Artikel?

Hinterlasse einen Kommentar

Lebensmittelunverträglichkeiten