Fruktosearme Müslimischung


Diese fruktosearme und glutenfreie Müslimischung ist der ideale Start in den Tag. Und: Sie lässt sich auf Vorrat zubereiten.

Menge1 PortionZubereitung5 Minuten
 4 Reiswaffeln
 1 Esslöffel Kokosflocken
 1 Esslöffel Leinsamen, geschrotet
 15 Mandeln oder verträgliche Nusssorten
 200 g Mandelmilch
 1 Esslöffel Reissirup
1

Mandeln hacken, Reiswaffeln zerbröseln und mit den Kokosflocken und den Leinsamen in einer Schüssel vermischen.

2

Reissirup und Mandelmilch dazugeben und verrühren. Wer es süßer mag, nimmt mehr Reissirup.

3

Bei der Müslimischung sollte darauf geachtet werden, dass die Verträglichkeit der einzelnen Zutaten bereits bekannt ist.

Zutaten

 4 Reiswaffeln
 1 Esslöffel Kokosflocken
 1 Esslöffel Leinsamen, geschrotet
 15 Mandeln oder verträgliche Nusssorten
 200 g Mandelmilch
 1 Esslöffel Reissirup

Zubereitung

1

Mandeln hacken, Reiswaffeln zerbröseln und mit den Kokosflocken und den Leinsamen in einer Schüssel vermischen.

2

Reissirup und Mandelmilch dazugeben und verrühren. Wer es süßer mag, nimmt mehr Reissirup.

3

Bei der Müslimischung sollte darauf geachtet werden, dass die Verträglichkeit der einzelnen Zutaten bereits bekannt ist.

Fruktosearme Müslimischung
Sind die Informationen in diesem Artikel hilfreich?
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Verena

Verena beschäftigt sich als Betroffene seit vielen Jahren mit Nahrungsmittelintoleranzen. Begonnen hat bei ihr alles mit einem langwierigen Darminfekt. Daraus resultierten eine Laktoseintoleranz und Fruktosemalaborption. Im Lauf der Jahre kam noch eine Weizenunverträglichkeit hinzu. Durch viele Eigenstudien, der ein oder anderen Hilfestellung und einer konsequenten Ernährungsumstellung kommt sie mit den Unverträglichkeiten inzwischen gut durch ihren Alltag und möchte anderen Betroffenen helfen.

Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dem Artikel?

Hinterlasse einen Kommentar

Lebensmittelunverträglichkeiten