Tipps für schnelles und gesundes Kochen

Gesunde Ernährung beginnt beim Einkaufen. Um eine gesunde Ernährung zu gewährleisten, sollten Supermarktkunden die vielen Fertigprodukte meiden und sich direkt in die Abteilung für frische Lebensmittel begeben. Ganz oben auf der Einkaufsliste für gesunde und auch schnelle Mahlzeiten stehen Obst, Gemüse und vor allem Salat. Diese Lebensmittel enthalten wertvolle Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe, da diese die Hauptbestandteile einer gesunden Ernährung sind und ausreichend Energie für den ganzen Tag liefern.

Auf das richtige Equipment kommt es an

Wer schon mal mit einem stumpfen Messer eine Tomate geschnitten hat weiß was ein gutes und scharfes Messer wert ist. Genauso verhält es sich aber auch mit allen anderen Kochutensilien. Wer hier am falschen Ende spart und zum Beispiel keinen passenden Topf oder die passende Schneideunterlage hat, wird niemals wirklich zügig eine Mahlzeit zubereiten können.

Zutaten kombinieren

Für schnelle und gesunde Mahlzeiten sollten jedoch Zutaten aus verschiedenen Lebensmittelgruppen kombiniert werden. Ernährungsbewusste Menschen sollten daher proteinreiche Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Hülsenfrüchte sowie Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten oder Kartoffeln wählen. Klein, aber kräftig sind vor allem Sprossen, Nüsse und Samen, mit denen sich das Essen sehr schnell verfeinern lässt. Auch Kürbiskernöl oder Dressings können eine gesunde Wirkung haben.

Eine blitzschnelle Mahlzeit mit Fleisch oder Fisch funktioniert am besten aus dem Wok oder der Pfanne. Das Fleisch wird darin angebraten, Gemüse und Gewürze werden dann nach Belieben hinzugefügt und mit Reis oder Kartoffeln genossen. Letztere können auch im Schnellkochtopf zubereitet werden. Auf diese Weise wird für jeden Tag ein schnelles und gesundes Gericht zubereitet. Lecker sind auch Salate oder Gemüse in Kombination mit Fleisch als lauwarmer Salat. Wenn Sie den besonderen Biss brauchen, können Sie ihn mit Körnern oder Croutons aus Vollkornprodukten verfeinern.

Die Rezepte zum Genießen und Abnehmen haben maximal 400 Kalorien pro Portion und sorgen für Abwechslung auf dem Mittagstisch. Auch Suppenliebhaber kommen auf ihre Kosten, wenn es um schnelles und gesundes Kochen geht. Diese sind ideal für eine ausgewogene und dennoch schnelle Küche.
Viele schnelle, gesunde Gerichte lassen sich hervorragend mit ins Büro nehmen. Salate im Glas liegen hier besonders im Trend. Hier können Salatliebhaber bei der Zusammenstellung ihres Salats ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Auch Salatdressings mit verschiedenen Salatsorten und kohlenhydratreichen Nährstoffen lassen sich schnell und einfach kombinieren. Ein gesundes Mittagessen kann auch direkt vor der Arbeit oder am Vorabend zubereitet werden.
Heiße Tassen zum Mitnehmen sind genauso einfach. Dazu geben Sie einfach Fleisch, Gemüse, Glasnudeln und Gewürze in ein Glas. In einem Gefrierbeutel wird darauf frisches Grün wie Frühlingszwiebeln gelegt. Das Glas wird gut verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt. Zur einfachen Zubereitung genügt es, die vorbereiteten Zutaten mit heißem Wasser zu blanchieren und fünf Minuten stehen zu lassen. Zum Schluss werden die Frühlingszwiebeln darüber gestreut, umgerührt und fertig!

Auch Salate mit Gemüse der Saison liefern Vitamine, vor allem für Heimbüroarbeiter. Das Gemüse sollte frisch geschnitten werden. Gekochte Beilagen wie Kartoffeln, Rote Beete, Hülsenfrüchte oder Bulgur können am Vorabend gut gegart werden. Das spart viel Zeit und der Salat wird zu einer leckeren und sättigenden Mahlzeit. Einige Salate schmecken besonders gut, wenn sie abends zubereitet und über Nacht eingeweicht werden.

Pasta

Pasta funktioniert immer! Dazu gehört immer ein kleiner Vorrat an Pasta zu Hause. Ob Penne, Spaghetti oder Bandnudeln – das ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks. Eine Dose mit Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Olivenöl ist wichtig. Das sind Lebensmittel, die man zu Hause leicht und lange vorrätig halten kann. Aus ihnen kann man immer eine leckere Tomatensauce zubereiten. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker und wenn Sie möchten, können Sie auch etwas Tabasco oder Chili hinzufügen. Frisches Basilikum, getrocknete Tomaten, gewürfelter Mozzarella oder geriebene Zucchini mit ein paar Pinienkernen sorgen ebenfalls für Abwechslung. Mit einem solchen Angebot lässt sich auch die Frage, was gekocht wird, leicht beantworten. Das Ganze geht jetzt sehr schnell.

Instant-Couscous ist ebenfalls sehr schnell zubereitet und besonders variabel. Diese Körner werden einfach mit einer Brühe übergossen und dann einige Minuten lang eingeweicht. Dazu passt eine leckere und gesunde Mischung aus Tomaten- und Gurkenwürfeln und Petersilie. Dies sind alles Zutaten, die in jedem Supermarkt erhältlich sind. Mit Pfeffer, Salz und Zitrone abschmecken. Dazu kann auch ein gutes Stück Hähnchenbrustfilet gebraten werden.

 

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Lebensmittelunverträglichkeiten