Optionen:

Glutenfreier Käsekuchen ohne Mehl

Menge16 PortionenZubereitung1 Stunde 30 Minuten

Dieser Käsekuchen ist schnell zubereitet. Durch glutenfreie und fruktosearme Zutaten kann er bei beiden Intoleranzen genossen werden. Ist der Quark laktosefrei, ist eine dritte Gruppe glücklich.

Glutenfreier Käsekuchen ohne Mehl

 1 kg Quark, 40 %
 100 g Vanillepuddingpulver
 5 Eier
 200 g Margarine
 250 g Reissüße oder Reissirup oder Getreidezucker
 2 Prisen Vanille
 1 Esslöffel Zitronensaft
1

Eier trennen. Margarine, Zucker, Eigelb und Vanille mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse rühren.

2

Quark, Puddingpulver und Zitronensaft in einer extra Schüssel glattrühren, dann zur Margarinemischung dazugeben und zu einer Masse verrühren.

3

Das Eiweiß steif schlagen, dabei auf sauberes Gefäß und Rührgerät achten! Das steifgeschlagene Eiweiß zur Quarkmasse geben und vorsichtig unterheben.

4

Springform einfetten. Teig gleichmäßig in die Form geben. Im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten bei 200° C backen. Der Teig kann im Ofen sehr hochkommen. Ist der Kuchen fertiggebacken und kühlt ab, kann er in sich zusammen fallen. Nimmt aber nichts an Geschmack, Konsistenz oder Gelingen :)
Guten Appetit!

Nährwertangaben

Portionen 16